Minori Tsuchiyama, Solo-Fagott

© Christoph Müller-Girod

Minori Tsuchiyama studierte bei Koji Okazaki an der Tokyo-Geijyutsu-Universität sowie bei Prof. Dag Jensen (Essen) und Prof. Sergio Azzolini (Stuttgart). Das Aufbaustudium beendete sie mit Auszeichnung. Sie war Stipendiatin der Stiftung „Villa Musica“ und bekam Engagements u.a. beim Stuttgarter Kammerorchester und SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Seit 1998 ist sie Solofagottistin der Dortmunder Philharmoniker.