Frank Lorenz, Solo-Pauke

© Magdalena Spinn

Frank Lorenz wurde 1985 in Friedrichshafen am Bodensee geboren und erhielt seinen ersten Schlagzeugunterricht im Alter von 5 Jahren. Bis zum Beginn seines Studiums spielte er in mehreren Blasorchestern sowie dem Sinfonischen Jugendblasorchester und dem Jugend-Percussion-Ensemble des Landes Baden-Württemberg.

Er begann sein Schlagzeug-Studium an der Hochschule für Musik in Köln und wechselte nach dem Vordiplom an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin zu Prof. Rainer Seegers und Prof. Franz Schindlbeck. Dort schloss er 2013 sein Diplom ab.

Erste professionelle Orchestererfahrungen sammelte Frank Lorenz als Praktikant beim Sinfonieorchester Aachen und als Stipendiat der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. Von 2011 bis 2018 war er als stellvertretender Solo-Pauker beim Osnabrücker Symphonieorchester tätig und ist seit der Saison 2018/2019 Solo-Pauker der Dortmunder Philharmoniker.