Hindenburg Leka, Viola

© Paul Galke

Hindenburg Leka studierte in Tirana, Madrid und Detmold, u.a. bei Diemut Poppen und Nils Mönkemeyer. Als Kammermusiker gewann er u.a. in Spanien mit dem Albeniz Streichquartett den Preis der Königin Sofia. Er spielte u.a. im Orchestra Mozart unter Claudio Abbado sowie bei den Duisburger Philharmonikern und ist seit 2017 festes Mitglied der Dortmunder Philharmoniker.